• Die Glasbläser besuchen unsere Schule - 2016

Glasbläser 2016
(+) Der Glasbläser formt einen Schwan aus Glas.

(04.06.2016)  Wie schon im Februar 2013 besuchten uns die beiden Glasbläser Herr Hofmann und Herr Krautwurst, um uns eindrucksvoll zu zeigen, was sie alles aus Glas herstellen können.

 

Zuerst blies Herr Krautwurst aus einem Glasrohling eine Weihnachtskugel. Das geht eigentlich ganz einfach, wenn man genug Puste hat: Man muss sich nur vorstellen, dass man eine Kaugummikugel aufpustet. Aber Kaugummi muss man nicht auf mindestens 600 ° C erhitzen...

 

Damit die Weihnachtskugel silbern wird, füllte Herr Krautwurst eine Silberlösung und eine Zuckerlösung in die Kugel und bewegte sie vorsichtig in der Flamme des Bunsenbrenners. Schnell gänzte die Kugel in schönstem Silber, so dass man sich darin spiegel konnte. Nur sah man dann mit Knollennase ziemlich lustig aus.

 

Dann zeigte Herr Krautwurst, wie man eine Vase und einen Schwan aus Glas blasen und formen kann. Den Schwan füllte er mit Wasser und steckte ein Stückchen Krepppapier hinein. Das färbte das Wasser und damit den Schwan blau. Das sah wunderschön aus.

 

Herr Krautwurst erklärte uns noch, wie man Glastiere und eine Kugel, die im Dunkel leuchtet, aus Vollglas herstellen kann.

 

Dann durfte Muhammed nach vorne kommen. Er bekam ein Trinkglas in die Hand gedrückt und durfte etwas trinken. Doch was war das? Nach einem Schluck Cola sah das Glas noch ganz voll aus, aber es kam nichts mehr heraus. Gut, dass Muhammed Spaß versteht!

 

Auch bei dem Schwan, mit dem man andere Leute nass spritzen kann, bewies Muhammed Humor. Zuerst spritzte Herr Krautwurst einige Kinder nass. Doch als Muhammed dasgleiche machen durfte, zog Herr Krautwurst den Finger von einem bestimmten Loch weg und Muhammed spritzte sich selbst nass!

 

Leider gehen die Glasbläser in diesem Jahr in Rente. aber vielleicht machen sie für uns eine Ausnahme und kommen noch einmal wieder. Das wäre schön.

Fotogalerie

© Daniel-Schürmann-Schule