Nachrichten 2013/2014

Cityspieltage 2014
+ Beim Dosenwerfen ist Zielgenauigkeit gefragt
Cityspieltage 2014

(01.07.2014) Wie in den letzten Jahren fanden auf unserem Schulhof auch in diesem Jahr die Cityspieltage statt. Wie immer stand der Fußball im Mittelpunkt. Aber auch das AGOT-Spielmobil war wieder dabei und brachte interessante und spannende Fahr- und Spielzeuge mit. Die Spieltage wurden jeweils durch eine Institution betreut, die dem "Arbeitskreis Kinder und Jugendliche in der City". Dieser versucht, das Umfeld der Kinder in der Remscheider City zu verbessern.

 

Am 24.06.2014 startete dann das Abschlussfest mit vielen Angeboten: Dosenwerfen, Malen und natürlich auch wieder mit Fußball.

Fotogalerie vom Abschlussfest

© GGS Daniel Schürmann

Weniger ist mehr 2014
+ Weniger-ist-mehr-Urkunde 2013/2014
1 t Kohlendioxid eingespart

(15.05.2014) Unsere Schule nimmt jedes Jahr am Projekt "Weniger ist mehr" teil. Das bedeutet: Wir wollen darauf achten, dass wir Energie und Wasser einsparen, damit unser Klima besser geschützt wird. So sind z. B. in vielen Klassen Kinder beauftragt, nicht benutzte Computer und das Licht auszuschalten. Oder wir lernen im Sachunterricht, woher unser Trinkwasser kommt (natürlich aus der Eschbachtalsperre...) und wie es von dort zu uns kommt. Frau Cavaliere achtet darauf, dass nach Beendigung des Unterrichts alle Fenster geschlossen sind. Es gibt noch viel mehr, was wir tun (können).

 

1 t des klimaschädlichen Gases Kohlendioxid haben wir in diesem Schuljahr durch unser energiebewusstes Verhalten eingespart und dazu noch 10 Aktivitätenpunkte erzielt. Das zahlt sich für unser Klima aus!

VERA 2013
Kinder der 4b bearbeiten konzentriert Aufgaben.

Sehr gute Ergebnisse bei den Vergleichsarbeiten in Mathematik


(12.10.2013) Jedes Jahr im Mai schreiben alle Drittklässler in mehreren Bundesländern am gleichen Tag die gleichen Deutsch- und Mathematikarbeiten ("Vergleichsarbeiten). Die Kinder üben nicht dafür; mit dem, was sie in der Schule gelernt haben, sollen sie die Aufgaben lösen. Das ist in diesem Jahr im Fach Mathematik den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4b sehr gut gelungen. Abgefragt wurden die Bereiche "Größen und Messen" und "Raum und Form". Über die Hälfte der Kinder erreichten die beiden besten Kompetenzstufen 4 und 5!

 

Gratulation, Klasse 4b!

Offene Klassentüren 2013
(+) Kinder der Klasse 1a schauen sich Herbstblätter geanu an.

Der Tag der offenen Klassentüren

 

(12.10.2013) Am Mittwoch, dem 02. Oktober 2013, wurden alle Klassentüren neugierigen Besuchern geöffnet. Dieses Angebot wurde gerne angenommen, so dass manche Klassenräume ziemlich voll waren. Interessiert verfolgten Eltern und andere Gäste, was da so im Unterricht alles gelernt wird. Aber nicht nur zusehen, sondern auch helfen konnte jeder, der mochte.

Die ruhige und freundliche Lernatmosphäre in allen Klassen beeindruckte viele Besucher, die staunten, wie konzentriert die Kinder bei der Sache waren.

Offene Klassentüren 2013
(+) Kinder der Klasse 3b kontrollieren gegenseitig ihre Mathematikaufgaben.

Die Besucher konnten Einblick in viele verschiedene Fächer nehmen. In der Klasse 4b schrieben die Kinder "Drachengedichte"; da musste man ganz genau aufpassen, wie viele Silben ein Wort hat. In der 1a wurden Igel gebastelt und in der 1a lernten die Kinder an echten Ahornblättern die Herbstfarben kennen. Natürlich kam auch das Fach Mathematik nicht zu kurz; in der 2b übten die Kinder gerade die Zahlen bis 100.

Sogar die Sporthalle war geöffnet. Dort zeigte die Sportlehrerin mit der Klasse 2a, wie mit Spielespaß und einfachen, aber attraktiven Mitteln (wie ein großer roter Ball) die Kinder in Schwung und ans Laufen kommen.

Offene Klassentüren 2013
Die Kinder der 4b singen und spielen zu Beginn des Unterrichts ein russisches Kinderlied.