• Sportfest und Sponsorenlauf 2012

Schlagball-Weitwurf
(+) Schlagball-Weitwurf

Wir zeigen, was in uns steckt

Wer hätte das gedacht? - Unser letztes Leichtathletik-Sportfest 2009 liegt inzwischen fast 3 Jahre zurück. 2010 veranstalteten wir statt eines Sportfestes eine Schulprojektwoche zum Thema "Freizeitbeschäftigung" und 2011 stand der Fußball im Mittelpunkt unseres Schulsports.

Natürlich spielen wir auch 2012 ganz viel Fußball, aber beim diesjährigen Sportfest unserer Schule am

         Donnerstag, 21. Juni 2012

auf der Sportanlage am Remscheider Stadtpark werden wieder Leichtathletik-Wettkämpfe nach den Regeln der Bundesjugendspiele ausgetragen:

 

50 Meter-Lauf  •  Schlagball-Weitwurf  •  Weitsprung  •  Staffellauf
 

Für besonders gute sportliche Leistungen werden in der Schülerversammlung am 27. Juni 2012 Sieger- und Ehrenurkunden ausgehändigt.

 

Außerdem veranstalten wir während des Sportfestes einen Sponsorenlauf, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler in den Dienst einer guten Sache stellen:

 

Zum Sponsorenlauf:
  • In Peru (einem Land in Südamerika) gibt es eine Schule mit dem Namen „Colegio Erich Kramm“. Viele der Schüler im Alter von 6 bis 16 Jahren sind arm und besitzen nicht einmal 25 Cent, um in der Schule zu Mittag zu essen. Ihre Eltern können kaum das Schulgeld bezahlen.
  • Aber auch unsere Schule braucht immer wieder neue Sachen. 
Wir werden deshalb das Geld, das beim Sponsorenlauf zusammenkommt, durch zwei teilen: die eine Hälfte ist für die Schule in Peru bestimmt, die andere Hälfte erhält unsere Schule.

Je mehr Runden unsere Schülerinnen und Schüler laufen, um so höher wird die Spendensumme. Mit sportlicher Anstrengung lässt sich also auch für andere Menschen etwas Gutes tun!

 

> Informationen und Fotos zur Schule "Colegio Erich Kramm" in Peru

 

Auch diesmal benötigen wir wieder die Hilfe der Eltern unserer Schülerinnen und Schüler bei der Feststellung der Wettkampfergebnisse und bei der Begleitung und Verpflegung der Kinder. An welchen Stellen Mithilfe erforderlich ist, geben wir rechtzeitig bekannt. Schon jetzt danken wir allen Eltern, die sich zur Verfügung stellen.