• City-Spieltage 2012 und Einweihung des Spielplatzes Palmstraße

Höhepunkt der City-Spieltage 2012: Abschlussfest mit Spielplatz-Eröffnung

(03.07.2012)  Das Abschlussfest der diesjährigen City-Spieltage am 3. Juli 2012 stand ganz im Zeichen eines besonderen Ereignisses: die lang ersehnte Eröffnung des

Spielplatzes Palmstraße.

 

Bei strahlendem Sommerwetter hatte sich eine unerwartet große Besucherzahl eingefunden, darunter viele Schüler - immerhin grenzt der neue Spielplatz direkt an das Schulgelände.

Da die Kinder schon in der Planungsphase über ihre Wunschausstattung für den Spielplatz (basisdemokratisch!) abgestimmt hatten, waren sie besonders gespannt auf Nestschaukel, Tellerbrücke, Wellenrutsche und die anderen Geräte, die sie mit Begeisterung schon vor der offiziellen Eröffnung durch Bezirksbürgermeister Otto Mähler ausprobiert hatten.

 

Auch die anwesenden Eltern der Schüler, Anwohner, Lehrkräfte, Kommunalpolitiker, und Mitarbeiter der Stadtverwaltung - u. a. Stadtdirektor Burkhard Mast-Weisz - sowie Pressevertreter waren sich darin einig: die neue Freizeiteinrichtung ist sowohl eine Bereicherung für die in der Umgebung wohnenden Kinder und die benachbarten Schulen als auch eine Aufwertung für das Stadtbild. "Keine Frage, dieser Spielplatz ist ein Gewinn für die Stadt" - stellte ein Redakteur zutreffend fest.

 

Wie immer beim Abschlussfest der City- Spieltage konnten sich alle Kinder auch auf dem Schulhof bei Seilspringen, Wurfspielen und am AGOT-Spielmobil austoben. Für die Fußballspieler auf dem Sportfeld der Schule gab es schon vor der Olympiade (!) Medaillen.

Mit Gebäck, Getränken und türkischen Spezialitäten konnten sich Kinder und Erwachsene stärken.

Mitarbeiterinnen des Kindergartens Nordstraße boten Kinderschminken an, und wer an einem Naturquiz der Kath. Kirchengemeinde St. Suitbertus und des CVJM teilnahm, bekam als Belohnung einen leckeren Fruchbecher. Der neben dem Spielplatz gelegene Naturgutmarkt stellte Kakao und Hörnchen zur Verfügung, die am Infostand der städtischen Kinder- und Jugendförderung als Gegenleistung für kraftvolle "Nagelproben" ausgegeben wurden.

(+) Plakat vergrößern: anklicken
(+) Plakat vergrößern: anklicken
Der neue Spielplatz Palmstraße
(+) Blick auf den neuen Spielplatz
Tellerbrücke
(+) Ein beliebtes Spielgerät: die Tellerbrücke

Veranstaltet wurde das gelungene Fest von Einrichtungen des Arbeitskreises „Kinder und Jugendliche in der City“ mit Unterstützung der > Stadtwerke Remscheid und der Firma   > NaturGut.

 

Fotogalerie

© H. Majewski


2012: Acht mal "City-Spieltag"

(03.07.2012)  Auch 2012 wurden wieder die beliebten Remscheider City-Spieltage auf unserem Schulhof veranstaltet. Sie begannen am Dienstag, 15. Mai 2012 und fanden bis zum 3. Juli 2012 an jedem weiteren Dienstag-Nachmittag statt - immer von 16 bis 18 Uhr.

Zum Fußballspiel auf unserer Sportanlage, zum Zielwerfen, Torwandschießen, Slalomdribbeln und zu vielen anderen Spielen waren nicht nur unsere Schüler eingeladen, sondern alle Kinder in der Remscheider City. Mit dabei war auch das > AGOT-Spielmobil.

Träger der Remscheider Kinder- und Jugendarbeit - darunter Lehrkräfte unserer Schule und der KGS Julius Spriestersbach - betreuten die Spiele wöchentlich abwechselnd. Der erste City-Spieltag am 15. Mai 2012 wurde von der Daniel-Schürmann-Schule betreut und stand ganz im Zeichen des Fußballs.

> Waterboelles vom 10.05.2012