• Bücher für Schulkinder

Der Rotary-Club schenkt jedem Kind ein Buch

Leseprojekt
(+) Im Deutschunterricht lesen wir die vom Rotary-Club geschenkten Bücher gemeinsam

(02.03.2012)  Wenn Kinder in der Grundschule lesen und schreiben lernen, entdecken sie die Welt der Texte in Büchern und Medien.

Bücher kennen viele Schülerinnen und Schüler aber nur aus der Schule - manche Kinder besitzen zu Hause kein Buch und wissen daher nicht, wie spannend Lesen sein kann.

Der > Rotary-Club in Remscheid fand, dass sich das ändern müsste und machte deshalb allen Kindern aus 12 Remscheider Grundschulen, darunter auch den Schülern der Daniel-Schürmann-Schule, ein Buchgeschenk:

 

  • für das 1. Schuljahr: Es muss auch kleine Riesen geben (Irina Korschunow)
  • für das 2./3. Schuljahr: Spaß im Zirkus Tamtini (Renate Maria Zerbe)
  • für das 4. Schuljahr: Die Zugmaus (Uwe Timm)

 

Schulleiterinnen und Lehrerinnen nahmen die Bücher am 1. März 2012 für ihre Schulen mit großer Freude in Empfang (> s. Presseartikel).

Vorgesehen ist, die Bücher im Rahmen eines Literaturprojektes während des Deutschunterrichts zu lesen und darüber zu sprechen.

Die Kinder dürfen ihr Buch behalten und können es später zu Hause aufbewahren.

Vielleicht kommen ja weitere Kinderbücher hinzu - zum Beispiel vom Taschengeld oder als Geburtstagsgeschenk. 

Es muss auch kleine Riesen geben

(1. Schuljahr)

Zirkus Tamtini

(2. und 3. Schuljahr)

Die Zugmaus

(4. Schuljahr)


Pressebericht: Remscheider General-Anzeiger vom 02.03.2012:

Grundschüler freuen sich über Bücher
2012-03-02_RGA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.2 KB